Moderne Ergänzung für historische Bausubstanz

Das kleine, zweistöckige Townhouse in Osnabrück hat nach der Modernisierung und Ergänzung seinen historischen Charme bewahrt. Die erhaltene Bausubstanz harmoniert mit der eleganten und großzügigen Einrichtung. Das Haus wird aktuell vom Eigentümer und seinem jetzigen Mieter als Bürohaus genutzt. In der 2. Etage nutzt der Eigentümer die Büroräume selbst, die hier etwas wohnlicher gestaltet wurden. Denn Flexibilität war dem Eigentümer wichtig. So kann das Stadthaus ohne große Umbaumaßnahmen auch als Wohnhaus genutzt werden – inklusive kleiner Dachterrasse und hübschen Innenhof. Und auch die zeitlos-klassische Inneneinrichtung ist langfristig gedacht und kann jederzeit neue Aufgaben übernehmen.