#LustaufKunst – Skulptur Projekte 2017

Alle 10 Jahre feiert Münster mit der Welt ein Kunstereignis von internationalem Rang: Die Skulptur Projekte Münster dokumentieren in 2017 zum fünften Mal Gegenwartspositionen der Kunst – anhand von 35 Projekten im öffentlichen Raum. Eine Ausstellung, die das Publikum 114 Tage lange herausfordert: zur Erkundung, zum Diskurs, zur Auseinandersetzung.

Zusammen mit den Kaufleuten des Kiepenkerlviertels wurde die ehemalige Trafostation an der Schlaunstraße während der Skulptur Projekte 2017 umgestaltet – zum Ort der Kunstvermittlung und Anlaufpunkt für viele Besucher und Münsteraner. Hier – und im LWL-Museum für Kunst und Kultur – tragen Möbel von Vitra zur besonderen Atmosphäre bei.

Im Anschluss an die Skulptur Projekte wird die Trafostation für ein paar Tage zum Pop-up-Store für das Vitra-Mobiliar der Skulptur Projekte. Ein Teil des Verkaufspreises geht an das LWL-Museum für Kunst und Kultur für die Pflege des Bestands und den Ankauf neuer Werke.